South Africa
Zurück zu Landinfo

Allgemeine Informationen - Südafrika

Fahren in Südafrika :

Cape Bike Travel, Bike tours, Country Info, Namibia

Die Straßen sind generell sehr gut und das Verkehrsaufkommen leicht (manchmal nicht existent!).Sie werden in Ihrem Wohnort mehr Schlaglöcher finden als auf einer Schotterstraße in Süd afrika. Für unsere Enduro Touren ist keine Off-Road Erfahrung nötig, schadet aber nicht. Enduro Kurse (2-3 Tage) und anspruchsvollere Routen sind auf Anfrage möglich

Wetter

In Kapstadt und auf der Garten Route herrscht ein mediterranes Klima. Während unserer Hauptsaison (Oktober - April) haben wir 11 Stunden Sonnenschein und kaum Regen. Tagestemperaturen sind um die 30°C. Im Inland sind die Tagestemperaturen höher, und es kann nachts sehr kalt werden.

Sicherheit :

Entgegen aller Gerüchte ist das Kap ein sehr sicherer Urlaubsort (Sie sollten mal die Berichte über Deutschland in den südafrikanischen Medien sehen). Wir selbst und unsere Kunden haben niemals etwas anderes als Freundlichkeit, Ehrlichkeit und Wärme zu spüren bekommen und bis jetzt hat jeder Südafrika mit einem neuen Bild dieses Landes verlassen. Falls Sie ernsthafte Zweifel haben, stehen viele unserer bisherigen Kunden gerne als Referenz/Botschafter zu Verfügung.

Gesundheit und Malaria :

Die medizinische Infrastruktur in Südafrika ist generell auf europäischem Standard. Unsere Begleitfahrzeuge sind mit einer kleinen Reiseapotheke ausgestattet. Unsere Reisen gehen nicht in Malariagebiete, und es werden derzeit keine speziellen Impfungen benötigt. Bei Fragen und für aktuelle Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseunfallversicherung. Bitte beachten Sie das HIV/Aids in Südafrika weit verbreitet ist

Was muss ich mitbringen?

Wir empfehlen geeignete Motorradkleidung, idealerweise aus Textilien (Gore-Tex™ usw.), da Lederkleidung sehr heiß werden kann, Helm, Handschuhe und Motorradstiefel. Normalerweise wird keine Regenkombi benötigt, aber wir empfehlen für alle Fälle leichten Regen-/Wetterschutz. Ein warmer Pullover oder Fleece sollte nicht fehlen, da es nachts kalt werden kann. Sonnencreme, Sonnenbrille und ein Hut/Kopftuch sind unerlässlich. Reinigungsservice ist unterwegs möglich. Helme können gemietet werden.

Geldfragen:

Cape Bike Travel, Bike tours, Country Info, South Africa
Die Währung in Südafrika ist der Südafrikanische Rand, andere Währungen werden nicht akzeptiert. Traveller Schecks werde nicht gerne gesehen und nur in Banken eingewechselt. Geldautomaten (ATM) sind überall verfügbar und Visa/Mastercard werden fast überall akzeptiert.
Essen und Einkaufen ist in Südafrika in der "Wertigkeit" kaum zu schlagen. Oftmals bekommt man ein 3-Gänge Menu für weniger als ein Schnitzel beim heimischen Schlachter. Eine Tankfüllung kostet ungefähr R75.

Unterkünfte:

Wir bemühen uns, Sie ausschließlich in kleinen Hotels und Gästehäusern unterzubringen, um Ihnen ein besseres Gefühl von Südafrika zu vermitteln. Wir behalten uns vor die geplanten Unterkünfte je nach Verfügbarkeit zu ändern.

Wo kann man sich hier entspannen?

Wovon auch immer Sie träumen, Sie finden es in Südafrika - eine Safari im Krüger National Park, Wale beobachten, mit Haien tauchen, luxuriöse Zugfahrten, Mietwagen, den höchsten Bungeesprung der Welt, sogar Schneepisten! Fragen Sie uns, Kapstadt und die Kaphalbinsel sind ein paar extra Tage wert.